Luffa-Kur

Der Luffakürbis stammt aus Südamerika. Die dortigen Indianer trockneten ihn und stellten durch Kochen ein Destillat her. Diese Flüssigkeit wurde in die Nase getropft und erzeugte einen starken Schnupfen, durch den die Nasennebenhöhlen und letztlich der ganze Kopf gereinigt wurden. Wir haben diese reine Nasenreinigungskur erweitert um eine intensive Behandlung des Lymphsystems, der „Müllabfuhr“ des Körpers. Dadurch wird die Wirkung erheblich verstärkt und die Ergebnisse sind deutlich besser als bei der alleinigen Luffa-Einträufelung in die Nase. Die Luffakur wird bei abnehmendem Mond durchgeführt, optimal in der Woche vor Neumond. Sie dauert insgesamt eine Woche und muss meistens 1-2x wiederholt werden.

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne.

Sie benötigen eine Auskunft oder Informationen zu unseren Therapien? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Telefonischer Direktkontakt +49 (0)6654 - 160

Sie haben Interesse an unserem Angebot? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Kontakt aufnehmen