Chelat-Therapie

Bei Tausenden von Untersuchungen konnten wir häufig eine erhebliche Schwermetallbelastung feststellen, besonders durch Blei, Cadmium, Nickel und Quecksilber. Diese Metalle setzen sich an den Atemketten in unseren Zellen fest und blockieren die Zellatmung. Dadurch entstehen viele, meist unerkannte Störungen, Schwächen und Krankheiten. Mithilfe von Chelatinfusionen (EDTA) gelingt es, die Belastung durch Schwermetalle allmählich zu reduzieren und eine bessere Zellatmung zu erreichen. Als positiver Nebeneffekt werden auch Verkalkungen der Blutgefäße reduziert, sodass diese Therapie auch zur Behandlung der Arteriosklerose, des Herzinfarktes und des Schlaganfalls eingesetzt wird. Die Behandlung ist völlig schmerzfrei und in der Hand eines Fachmanns risikolos.

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne.

Sie benötigen eine Auskunft oder Informationen zu unseren Therapien? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Telefonischer Direktkontakt +49 (0)6654 - 160

Sie haben Interesse an unserem Angebot? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Kontakt aufnehmen